dsplogo

Hilfe zur Selbsthilfe

Klassische-Akupunktur
Klassische-Akupunktur in Göttingen


Der Mensch lebt inmitten von Qi, und Qi erfüllt den Menschen. Alles bedarf des Qi. um zu leben. Die erste schriftliche Erwähnung der Akupunktur und Moxibustion datiert vom 2. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung in China. Damals wurden »Steinnadeln« oder »Bambussplitter« verwendet.

In Europa wurde das Stechen mit Nadeln erstmals 1657 erwähnt. Einige Jahre später, 1683, wurde der heut bekannte Begriff Akupunktur eingeführt.

Seit 1979 empfehlen Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Akupunktur Therapie offiziell bei über 40 Krankheiten!!

Gesundheitsverständnis in der TCM
In der chinesischen Medizin, also auch in der Akupunktur, bezeichnet man mit Gesundheit die Fähigkeit eines Menschen, eine ausgeglichene und harmonische Innenwelt herzustellen. Die Theorie der inneren Harmonie, die durch die Prinzipien Yin/Yang und der fünf Phasen ausgedrückt wird, befasst sich mit der Erhaltung eines Gleichgewichts unterschiedlicher und gegensätzlicher Einflüsse. Wenn einer dieser Einflüsse zu stark oder zu schwach wird, hat das ein inneres Ungleichgewicht zur Folge. Um das Gleichgewicht zu erreichen, muss die Lebensenergie QI, die an allen Vorgängen des Lebens beteiligt ist, frei und gleichmässigfliessen können.

Lomi
Das Qi steuert Atem, Herzschlag, Stoffwechsel und unsere Gefühle. Krankheiten entstehen, wenn das Qi nicht mehr richtig fliessen kann.Drei Hauptgründe führen zu einer Unterbrechung des Qi - Kreislaufes:

1. Eine innere oder emotionale Störung. Gefühlsmässige Störungen beeinträchtigen das Qi genauso, wie eine physische Störung.

2. Äussere oder klimatische Faktoren wie Kälte, Hitze, Feuchtigkeit und Trockenheit.

3. Unausgewogenheit in der Ernährung und dem Lebensstil sowie Überarbeitung und/oder Stress.

Wirkungsweise
Das Qi sammelt sich in den Organen und zirkuliert entlang von Kanälen, die als Meridiane bezeichnet werden, durch den gesamten Körper. Durch das Nadeln spezieller Punkte auf diesen Energiebahnen kann der Fluss des Qi wieder in Gang gebracht und Gesundheit wiedererlangt werden.Westliche Forschung zeigte, dass die feinen Akupunktur-Reize bereits auf der Rückenmarksebene die Weiterleitung des Schmerzreizes zum Gehirn hemmt. Nach neuesten Erkenntnissen fördert die Akupunktur die Regeneration geschädigter Gewebe. Die Akupunktur ist bei sachgemässer Anwendung praktisch ohne Nebenwirkungen, allerdings kann ihre Wirkung zum Teil eingeschränkt sein, wenn der Patient gleichzeitig schulmedizinisch behandelt wird.

Dauer und Art der Behandlung
Um die Behandlung chronischer Krankheiten so effizient wie möglich zu gestalten, ist eine ausführliche Anamnese von 1 - 2 Std. Dauer nach den Prinzipen der TCM unerlässlich. Eine Akupunktur-Sitzung dauert zwischen 20 - 60 Minuten bei 1 – 3 Sitzungen pro Woche. Bei chronischen Erkrankungen sind Behandlungsserien von 5 - 20 Sitzungen nötig. Zusätzlich wird häufig auch die chinesische Moxa-Therapie (Wärmetherapie) eingesetzt. Sonderformen sind die Ohr-Akupunktur oder die Neuro-Akupunktur.


Therapiepreise
Die Therapiepreise für klassische Akupunktur werden mit 50 € pro Behandlung berechnet.

Wenn Sie Fragen haben und/oder einen Termin vereinbaren möchten kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail:
sheehan-weiss@gmx.de
Terminabsprache
Wenn Sie Fragen haben und/oder einen Termin vereinbaren möchten kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail:
sheehan-weiss@gmx.de
Startseite
Geschenkgutscheine
Plan Banner

Drei-Säulen-Praxis
Gerlinde Sheehan-Weiss • Heilpraktikerin
Reinhäuser Landstrasse 155 • 37083 Göttingen • Telefon 0551-72907
E-Mail: sheehan-weiss@gmx.de